Ergon Backpack-Motion-System.

Optimale Rückenentlastung für gespürte Leichtigkeit                                               Bewegungseffekt bei herkömmlichen Rucksäcken        

 

Optimale Rückenentlastung. Natürliche Bewegungsfreiheit.Gespürte Leichtigkeit.
Beim Biken mit herkömmlichen Rucksäcken wird die Last nahezu ausschließlich mit der Schultermuskulatur getragen und die Bewegungsfreiheit
ist dabei stark eingeschränkt. Tages- und Tourenrucksäcke mit Hüftgurten beschränken natürliche Hüft- und Schulterbewegungen und erlauben keine freie Rotation der Brustachse (1). Durch die Bewegung der Schultern (3) bewegt sich der Hüftgurt (2) nach oben auf die Taille. Dementsprechend heben sich die Schultergurte an und stehen nicht mehr unter Zug – der Rucksack neigt sich nach hinten und wird dadurch instabil. Damit der Rucksack wieder anliegt, nehmen viele Personen eine unnatürliche Körperhaltung ein. Entkopplung ist die Lösung. Dank des zentralen Flink®-Kugelgelenks sind die Schulterträger vom eigentlichen Rucksack entkoppelt. Dies sorgt für eine nahezu uneingeschränkte Bewegungsfreiheit des Oberkörpers. Der Ergon Profax PP Rahmen als tragendes Element nimmt die Last auf und verteilt sie großflächig. Der Schwerpunkt der Ladung wird somit möglichst lastfrei für
Rückenskelett und -muskulatur auf den Hüftbereich gesetzt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Rucksäcken muss nicht nahezu das gesamte Rucksackgewicht durch die Schultermuskulatur einseitig angehoben werden. Je nach Ergon Rucksackmodell wirken nur 10% bis maximal 20% des Gesamtgewichts auf einer Schulter. Dabei wird die Last perfekt zwischen beiden Schultern ausbalanciert und der Druck gleichmäßig und besonders rückenschonend verteilt. Die geniale Konstruktion sorgt für einen noch nie gekannten Tragekomfort. Der Rucksack bleibt in jeder Situation fixiert, unerwünschtes Verrutschen wird vermieden, was besonders bei hoher dynamischer Körperbewegung von großem Vorteil ist.

   Flink® Kugelgelenk für optimale Bewegungsfreiheit           Anpassung des Tragesystems an die Rückenlänge und Körperfom

 

                               

Optimale Ergonomie bei jeder Körpergröße. Für Männer. Für Frauen. Unglaublich, aber wahr: Bei den meisten bislang bekannten Rucksäcken mit kleinem bis mittlerem Packmaß bestimmt mehr oder weniger das Ladevolumen die Passform. Kleines Ladevolumen und schmaler Schnitt für kleinere Personen. Größeres Ladevolumen und breiterer, längerer Schnitt für größere Personen. Zudem gehen nur die wenigsten Hersteller auf die physiologischen Unterschiede zwischen Männern und Frauen ein.
Ergon hat eine ergonomisch und biomechanisch optimale Rucksackgeometrie entwickelt und diese auf verschiedene Körpergrößen und Körperformen angepasst. Deshalb gibt es Ergon Rucksäcke grundsätzlich mit 2 verschiedenen Tragesystemgrößen für Männer und 2 verschiedene Tragesystemgrößen für Frauen. Zusätzlich ist jedes Tragesystem 3-fach höhenverstellbar. Ein Aufwand, der sich wirklich lohnt und spürbar ist. Ob größer ob kleiner in der Körpergröße, ob breiter oder schmaler im Körperbau - Ergon Rucksäcke sitzen perfekt, die Vorraussetzung für optimale Ergonomie.

 

Das Ergon Backpack Motion System. Entwickelt für Biker. Ein Rucksack beim Biken nervt. Auf Abfahrten schiebt er nach oben, auf engen Singletrails schränkt er die Bewegung ein, auf welligem Gelände tanzt er auf dem Rücken. Dort, wo der Rucksack in Kontakt mit dem Rücken ist, schwitzt man stärker. Ergon hat Bikerucksäcke von Grund auf neu konzipiert, um diese verschiedenen Probleme zu lösen. Im Hauptfokus stand die optimale
Lastverteilung und der Einfluss der Oberkörperbewegungen auf den Tragekomfort zur Behebung der Kernschwächen von bislang bekannten Bikerucksäcken. Während umfangreicher Studien haben Ergon-Entwickler entdeckt, dass die Intensität und Häufigkeit der Körperbewegung dafür verantwortlich sind, wie stark die Last eines Rucksacks auf die Schultermuskulatur einwirkt. Auf Basis dieser Erkenntnis hat Ergon ein revolutionäres Konstruktionsprinzip entwickelt, welches dem Oberkörper ermöglicht, sich nahezu natürlich und lastfrei bewegen zu können. Die Hauptlast des Rucksacks wurde dafür nahe am Körperschwerpunkt platziert – auf die Hüfte und auf den Bereich des Rückens, der während der Fahrt am wenigsten in Bewegung ist. Um die optimale Bewegungsfreiheit des Oberkörpers zu erreichen, wurde das Schultertragesystem vom eigentlichen Tragebehälter entkoppelt – eine geniale Idee, die viele Vorteile bietet. Dank des zentralen Flink®-Kugelgelenks in Verbindung mit einer superleichten tragenden Profax-PP-Rahmenkonstruktion entstand ein Rucksack mit bislang nie gekanntem Tragekomfort. Mit Ergon Rucksäcken können Biker die Schwerkraft sprichwörtlich leicht nehmen. Goodbye Gravity.

 

Schultergurt          Körpergröße                Konfektionsgr.              Brustumfang

Small                     160 - 180 cm                   S – M                            80 - 100 cm

Large                     175 - 195 cm                  L – XL                            95 - 120 cm

Quelle: Ergon Bike                                                                             

 

zu den Ergon Bike Rucksäcken
                 






 

Zurück

Newsletter-Anmeldung: